Kontakt

Zahnimplantate

Implantologie




Implantologie

Implantatgetragener Zahnersatz ist häufig die beste Lösung, wenn Zähne ersetzt werden müssen. Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan. Sie werden in den Kieferknochen eingesetzt, wo sie sich im Verlauf weniger Monate fest mit dem Kiefer verbinden. Anschließend wird eine Zahnkrone darauf fixiert.

Wann können Zahnimplantate sinnvoll sein?

  1. Wenn Zähne durch Erkrankungen wie Zahnfleisch- oder Wurzelentzündungen bzw. Karies verloren gegangen sind.
  2. Verlust der Zähne durch Unfall z.B. beim Sport
  3. Wenn einzelne bleibende Zähne genetisch bedingt nicht angelegt sind und dies zu Lücken im bleibenden Gebiss führt.

In all diesen Fällen sind Implantate eine sinnvolle Alternative, um die Ästhetik, Funktion und auch das frühere Erscheinungsbild wieder herzustellen.

Die Vorteile von Zahnimplantaten im Überblick:

Wenn ein Zahn entfernt wird, fehlt der Reiz durch die Belastung der natürlichen Zahnwurzel auf den Kieferknochen. An dieser Stelle weicht der Knochen unter Umständen zurück. Herkömmliche Brücken können diesem Vorgang nicht entgegenwirken, denn sie werden lediglich an den Nachbarzähnen befestigt. Zahn-Implantate hingegen werden direkt in den Kieferknochen eingesetzt. Dadurch kann das Zurückweichen des Kieferknochens in der Regel vermieden werden.

Der Zahnersatz wird unmittelbar auf den Implantaten befestigt. So kann die gesunde Zahnsubstanz der Nachbarzähne vollständig erhalten bleiben. Dies ist z. B. bei herkömmlichen Brücken nicht der Fall: Für eine Brücke müssen die Zahnkronen der eventuell gesunden Nachbarzähne beschliffen werden.

Sowohl im Unter- als auch Oberkiefer kann es nach einiger Zeit schwierig werden, eine sichere Verankerung von Prothesen zu erzielen. Schwierig ist dies vor allem bei Vollprothesen im Unterkiefer, da diese lediglich lose aufliegen. Implantatgetragene Prothesen sitzen dagegen im Unter- und Oberkiefer fest im Mund. Sie bieten einen festen Halt, so dass Sie wieder normal Essen und Sprechen können und sogar das Lächeln wieder gelingt.

Wichtig: eine gute Nachsorge

Wenn Sie ein Implantat tragen, sind eine gute Mundhygiene, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen und ergänzende professionelle Zahnreinigungen unbedingt notwendig. So kann Ihr Implantat langfristig erhalten bleiben. Wir unterstützen Sie darin und sind auch nach der Implantation und dem Einfügen des Zahnersatzes immer für Sie da. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen, wenn Fragen auftauchen! Für die Phase der Nachsorge geben wir Ihnen hilfreiche Tipps, was Sie beachten sollten.

INFO: Sie interessieren sich für implantatgetragenen Zahnersatz?

Wir beraten Sie gerne unverbindlich in unserer Praxis und zu den alternativen Möglichkeiten des Zahnersatzes. Vereinbaren Sie einen Termin.